12 von 12 – Mai 2022 – ein ganz normaler Business-Tag

12. Mai 2022 | Rückblicke | 0 Kommentare

Bei „12 von 12“ geht es darum, unseren 12. Tag eines Monats mit 12 Bildern dokumentieren und unseren Lesern Einblick in unseren Alltag geben. Viel Spaß dabei!

So ein ganz normaler Business-Alltag beginnt um 6:15 Uhr mit einer Tasse dampfenden Kaffees und meinen Morgenseiten. Wenn es das Wetter zulässt, am liebsten im Garten. Ich liebe dieses Ritual.

Während ich schreibe, streiten sich bereits lautstark die in der Hecke nebendran hockenden Spatzen. Müssen wohl Rohrspatzen sein. So laut, dass ich mich kaum konzentrieren kann! Worum es da wohl ging? Bestimmt um Eifersucht und Leidenschaft. Worüber könnte man sich sonst an einem so herrlichen Morgen bloß so heftig streiten?

Die folgenden 3 Bilder begleiten mich bei meinem nächsten Ritual: der allmorgendlichen Gassirunde durch den Ort mit dem Hund. Wir wohnen erst seit 2 Monaten hier. Aber schon jetzt liebe ich dieses kleine Städtchen, den Fluss mit den vielen Gesichtern und der Wahnsinns-Energie und die engen Gässchen im Ort und oben in der denkmalgeschützten Altstadt.

Jetzt schnell noch eine 2. Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten lassen und ab ins Büro!

Erst einmal die neuesten Nachrichten überprüfen; und vor allem, ob Publer meinen neuesten Social Media-Post auch korrekt ausgespielt hat. Ich produziere gerade 2 x pro Woche eine Serie mit dem Motto: „Frag die Ghostwriterin“, in der ich typische Fragen zum Ghostwriting beantworte. Die Texte werden übrigens, weit ausführlicher, auch in meinem Buch über Ghostwriting, das ich gerade schreibe, verarbeitet.

15 Minuten später. Ein neues Kapitel des Buches, das ich gerade für eine Kundin schreibe, muss überarbeitet werden. Es geht um Methoden zur Kommunikation. Mehr darf ich leider nicht verraten. Nächste Woche darf das Exposè zu einem Verlag. Ich bin sehr gespannt, ob das Manuskript ankommt.

 

Nach der vielen Kopfarbeit am Morgen muss ich unbedingt den Kopf wieder frei bekommen! Das gelingt mir prima, wenn ich mit dem Hund durch die Felder laufe. Ich liebe es, wenn der Wind das Wellenspiel mit dem hoch stehenden Getreide spielt.


Diese wunderschönen Pfingstrosen und die Schwertlilien fand ich in einem Vorgarten.

 

 

 

Weiter geht es mit dem Übersetzungsservice. Eine Auslieferung geht an einen Kunden. Ach, du wusstest gar nicht, dass ich auch einen Übersetzungsservice habe? Schon seit 2008 übersetzen wir in und aus allen Sprachen der Welt und allen Themenbereichen. Wie das geht? Mit einem weltweiten Übersetzernetzwerk.

Um 15:00 Uhr steht ein Kundentermin an. So richtig live und von Angesicht zu Angesicht. Ich freu mich riesig darauf und genieße die gemütliche Fahrt über 20 km durch eine wunderbar blühende Landschaft.  Mein Kunde ist eine sehr nette, kleinere Werbeagentur, mit der ich bereits bezüglich Übersetzungen zusammenarbeite. Bei unserem Gespräch geht um die Ausweitung unserer Zusammenarbeit um die Services Texten, Lektorat, Korrekturlesen usw. Der Kaffee war bombastisch!

 

Um 19:30 Uhr steht noch eine Veranstaltung auf dem Programm. Unser SchreibrebellInnen Summer Camp von Gela Löhr. Hier, vermutlich wegen des guten Wetters, nur mit kleiner Besetzung. Mehr als 2 Stunden arbeiten wir an unseren Produkten für unser Business! Und das werden ganz besondere sein! Denn jede einzelne von uns ist etwas ganz Besonderes!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
ARO Büro- und Sprachdienstleistungen, Inhaber: Andrea Rohde (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ARO Büro- und Sprachdienstleistungen, Inhaber: Andrea Rohde (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.